Dr. Vicente Paloma Mora

Leiter des Teams für plastische und ästhetische Chirurgie am Medizinischen Zentrum Teknon.
Klinische Bereiche

Dr. Vicente Paloma Mora ist ein im In- und Ausland anerkannter Facharzt im Bereich plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie. Im Jahr 2018 nahm ihn das Forbes-Magazin in die Liste der 100 besten Ärzte Spaniens auf.

Leiter des Teams für plastische und ästhetische Chirurgie am Medizinischen Zentrum Teknon.

Dr. Vicente Paloma Mora

Centros de los Médicos

Berufserfahrung
  • Privatpraxis für Schönheitschirurgie am Medizinischen Zentrum Teknon, seit Dezember 1997.
  • Stellvertretender Vorsitzender der Spanischen Gesellschaft für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie (SECPRE).
  • Facharzt für plastische Chirurgie. Krankenhaus San Juan de Dios, seit Nov. 1997.
  • Facharzt für plastische Chirurgie. Krankenhaus Clínic von Barcelona, seit Nov. 1997.
  • Chefarzt für plastische Chirurgie. Universitätsklinikum von Navarra. Nov. 1994 bis Okt. 1997.
  • Facharzt für plastische Chirurgie. Universitätsklinikum von Navarra. Jan. 1987 bis Okt. 1994.
  • Doktor "Cum Laude" in Medizin und Chirurgie mit Auszeichnung der Universität von Navarra. In seiner beruflichen Laufbahn von mehr als 30 Jahren war er Chefarzt für plastische und ästhetische Chirurgie am Universitätsklinikum von Navarra, Facharzt am Krankenhaus Clínic von Barcelona und Facharzt am Krankenhaus San Juan de Dios für Fehlbildungen von Schädel und Gesicht.
Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Vereinigungen
  • Spanischen Gesellschaft für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie.
  • Gesellschaft für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie der Regionen Baskenland, Navarra, Rioja und Aragonien.
  • Spanischer Verband für Mikrochirurgie.
  • Europäische Gesellschaft für Verbrennungen.
  • American Association of Plastic, Aesthetic and Reconstructive Surgery.
Forschung und Lehre
  • Außerordentlicher Professor der medizinischen Fakultät an der Universität von Navarra.
  • Professor verschiedener Kurse in plastischer und ästhetischer Chirurgie. Verfasser von mehreren Buchkapiteln und mehr als 70 Publikationen in nationalen und internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften von höchstem Prestige.
Aufenthalte im Ausland
  • Jackson Memorial Hospital. Miami.
  • Universität von Los Angeles (UCLA).
  • Mary Shiels Hospital. Dallas. - Universität J. Hopkins. Washington.
  • Baker & Stuzin Institute Miami.
Sprachen für die klinische Praxis
  • Spanisch
  • Englisch
  • Russisch