Dr. Santiago Gil-Robles Mathieu de Vienne

Leitender Facharzt für Neurochirurgie am Universitätsklinikum Quirónsalud in Madrid
Klinische Bereiche

Dr. Santiago Gil-Robles ist ein hochqualifizierter, auf neuroonkologische Chirurgie spezialisierter Neurochirurg aus Madrid, der am Universitätsklinikum Quirónsalud Madrid Operationen des Gehirns durchführt. Zu seinen Spezialgebieten gehören die Gehirnchirurgie am wachen Patienten, die Neuromodulationschirurgie mittels Tiefenhirnstimulation und die Chirurgie bei refraktärer Epilepsie.

Berufserfahrung
  • Begleitender Facharzt für Neurochirurgie am Krankenhaus Quirónsalud Madrid.
  • 2017. Forscher am BIO-CRUCES-Zentrum (Bilbao) im Programm für Neuroonkologie mit Operationen am wachen Patienten.
  • November 2008. Außerordentlicher Professor für Neurochirurgie an der Europäischen Universität Madrid.
  • Seit August 2004: Begleitender Facharzt für Neurochirurgie am Universitätsklinikum Montpellier (Frankreich) und Assistenzprofessor für Anatomie an der Medizinischen Fakultät von Montpellier (Chef de Clinique assitant)
  • August 2004. Mitglied des Ärztekollegs im Département Hérault, Frankreich.
  • Juni 1999. Mitglied des Ärztekollegs von Madrid (Nr. 52605).
Forschung und Lehre
  • Mehr als 18 wissenschaftliche Publikationen.
  • Gastreferent auf Kongressen und in Kursen
  • 13 mündliche Beiträge auf Kongressen.
  • 7 Poster-Beiträge auf Kongressen.
  • Außerordentlicher Preis der Abteilung für Chirurgie der Autonomen Universität Madrid für die Doktorarbeit, Studienjahr 2014.
  • Sonderpreis der Königlichen Akademie für Medizin für die Doktorarbeit im Jahr 2015.
  • Preis für den besten mündlichen Beitrag auf dem Nationalen Kongress für Neurochirurgie, Madrid, Mai 2011. Kortikal-subkortikales Mapping von Bewegung und Sprache. Korrelation von RMNf und DTI 3T mit der intraoperativen Stimulation in der Chirurgie eloquenter Bereiche.
Aufenthalte im Ausland
  • Begleitender Facharzt für Neurochirurgie am Universitätsklinikum Montpellier (Frankreich) und Assistenzprofessor für Anatomie an der Medizinischen Fakultät von Montpellier (Chef de Clinique assitant).
Sprachen für die klinische Praxis
  • Spanisch
  • Englisch
  • Französisch