Dr. Salvador Morales Conde

Chefarzt für Chirurgie am Krankenhaus Quirónsalud Sagrado Corazón in Sevilla

Dr. Salvador Morales Conde ist ein Experte auf dem Gebiet der laparoskopischen Techniken. Er ist der Vorsitzende des Europäischen Kongresses für laparoskopische Chirurgie, der 2019 in Sevilla stattfinden wird. Koordinator der Forschungsgruppe für minimal-invasive Chirurgie,, Speiseröhren-Magen-Chirurgie, bariatrische Chirurgie und Stoffwechselchirurgie am Krankenhaus Virgen del Rocío in Sevilla sowie Chefarzt am Krankenhaus Quirónsalud Sagrado Corazón.

Berufserfahrung
  • Chefarzt für Chirurgie am Krankenhaus Quirónsalud Sagrado Corazón in Sevilla (Spanien)
  • Referenzakademiker der Königlichen Akademie für Medizin und Chirurgie von Sevilla.
  • Referenzakademiker der Königlichen Akademie für Medizin und Chirurgie von Lugo.
  • Leiter der Forschungsgruppe für minimal-invasive Chirurgie am Krankenhaus Virgen del Rocío in Sevilla (Spanien)
  • Koordinator des Bereichs Endoskopische Chirurgie der Spanischen Gesellschaft der Chirurgen.
  • Ehemaliger Koordinator des Bereichs Bauchwand und Nähte der Spanischen Gesellschaft der Chirurgen.
Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Vereinigungen
  • Vorstandsmitglied des Technologiebereichs der EAES (European Association of Endoscopic Surgeons)
  • Vorstandsmitglied der EuraHS (Arbeitsgemeinschaft zur Schaffung eines europäischen Registers für Hernia ventralis)
Forschung und Lehre
  • Doktorvater von 6 Dissertationen, welche alle mit "Cum Laude" ausgezeichnet wurden.
  • Zahlreiche Forschungs- und Wissenschaftspreise.
  • Zahlreiche Veröffentlichungen in Zeitschriften und Büchern.
  • Durchführung von Kursen und Teilnahme an Kongressen zur Weiterbildung.
  • Professor in praktischen Kursen der Chirurgie: 20 Kurse in experimenteller Bauchchirurgie und 52 Praxiskurse in laparoskopischer Chirurgie.
Sprachen für die klinische Praxis
  • Spanisch